Virtueller Wasserverbrauch 2


Wer morgens seine Tasse Kaffee trinkt, denkt wahrscheinlich nicht daran wie viel Wasser für die 500 Gramm Pulver in ihrer Tasse verbraucht wurden. Denn für eine Tasse Kaffee braucht man ganze 140 Liter. Doch man sieht diesen Wasserverbrauch leider nicht, Experten nennen das den virtuellem Wasserverbrauch. In Deutschland beträgt er bis zu 4.000 Liter pro Person am Tag und die Tendenz ist steigend. Was sie tun können? Sie können sich Morgens vielleicht überlegen ob sie anstatt einer zweiten Tasse Kaffee lieber ein Glas Leitungswasser trinken. Die meisten von ihnen dürfte das erstaunt haben. Denn der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch in Deutschland ist seit den 1980er Jahren gesunken. Der tägliche Durchschnitt pro Person hat sich bei rund 130 Litern zurück geschraubt. Das gilt eben nur für den sichtbaren Konsum. Der Verbrauch an verstecktem, virtuellem Wasser nimmt dagegen ständig zu ohne das wir es Wissen können.

Hier eine Übersichtstabelle:

    • Ein Auto: ca. über 100.000 Liter Wasser
    • 1 kg Röstkaffee: ca. 21.000 Liter Wasser
    • Ein Baumwoll T-Shirt: ca. 1.500 Liter Wasser
    • 0,25 Liter Bier: ca. 90 Liter Wasser
  • 1kg Hühnereier: ca. 5.000 Liter Wasser
  • 1 kg Rindfleisch: ca. über 10.000 Liter Wasser

 
Wenn ihnen diese Informationen Gefallen haben, können sie unter diesem Artikel eine Bewertung abgeben. Vielen Dank!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

2 Gedanken zu “Virtueller Wasserverbrauch